Recht erfragen - Recht erfahren - Recht bekommen

Recht erfragen - Recht erfahren Recht bekommen

 

Ars Iustitiae - Kunst der Gerechtigkeit

 

Versuch einer Erklärung

Stellen Sie sich die Figur, die die beiden dunklen Kreise hält,  als Justitia vor. Justitia ist das Sinnbild der Gerechtigkeit. Die Figur trägt eine Kugel auf dem Kopf, die man als Welt ansehen kann. Auf der Welt wächst, blüht und gedeiht es und nach links ergeben sich helle klare Lebensadern, die Sonnenstrahlen gleichen.

 


 

Nach rechts hin wird es deutlich komplizierter und vielfältiger. Dunkle Auswüchse kreuzen die Linien der Leidenschaften und dahinter kann man sich selbst hinter Gittern betrachten. Die dunklen Auswüchse enden hinter Schloss und Riegel über flächigen Hölzern, die eine Assoziation mit der Deutschlandfahne erlauben.

Ein §§-Dschungel mit schönen, großen, kleinen, alten, neuen und kaputten Paragraphen symbolisiert die gesamte Vielfalt der Gesetzgebung in ihrer Klasse und Vollkommenheit.

Betrachten Sie alle Details des Holzkunstwerks genau. Der "Teufel sitzt im Detail". Ganz oben und unten sind in der Figur Elemente des Teufels erkennbar, so dass der Betrachter nicht recht weiß, ob nun Justitia oder der Teufel die Waagschalen der Gerechtigkeit hält.

Ihre eigenen Gedanken zum Kunstwerk und dessen Symbolik sind so erwünscht wie diese Erklärungsversuche, die von den "Vätern" dieses Kunstwerks stammen.

 

Idee und Entwurf: Eckhard Krummel †  und Dr. Rolf Momberg

Ausführung: Holzgestalter Eckhard Krummel † | Waldkappel Bischhausen


 

 

 

Unsere Öffnungszeiten

Montag
9:0017:00
Dienstag
9:0017:00
Mittwoch
9:0017:00
Donnerstag
9:0017:00
Freitag
9:0017:00
Zeiten variieren je nach Anwalt und können auch außerhalb der regulären Zeiten vereinbart werden.